8. Internationaler Geigenbauwettbewerb 2018

Geigenbaumeister zeigen ihr Können

Schon zum achten Mal fand vom 18.05. bis zum 03.06.2018 der internationale Geigenbauwettbewerb in Mittenwald statt. Die Werke internationaler Geigenbaumeister wurden wieder von einer Fachjury bewertet und die Sieger gekürt.

Bereits um 1700 brachte Mathias Klotz das Geigenbauerhandwerk aus Italien mit in seine Heimat am Fuße des Karwendelgebirges.

Heute erlebt man in Mittenwald musikalische Tradition rund ums Jahr. Davon zeugen heute noch Lüftlmalereien an den Fassaden der alten Häuser im Ortskern unseres schönen Luftkurorts.
Seit dem Jahr 1989 wurden bereits sieben internationale Wettbewerbe für Geigen, Bratschen, Celli und Bogen veranstaltet. Deshalb freut es uns besonders, dass sich auch für den 8. Internationalen Geigenbauwettbewerb wieder viele Helfer zur Verfügung gestellt haben. Neben einigen aktiven Geigenbaumeistern erhält der Markt Mittenwald bei der Ausrichtung des Wettbewerbs tatkräftige Unterstützung von der Geigenbauschule und auch vom Geigenbaumuseum.

Im Namen des Marktes Mittenwald und auch persönlich möchten wir allen Teilnehmern, Gästen, Besuchern und Freunden unseres Ortes, für die gute Resonanz und den großen Erfolg beim 8. Internationalen Wettbewerb für Geigen, Bratschen, Celli und Bogen danken.

Allen Helfern und Sponsoren danken wir besonderse für die Unterstützung bei der Umsetzung dieser traditionellen Großveranstaltung.

Ihr Team des Internationalen Geigenbauwettbewerb in Mittenwald

Ganz besonderer Dank gilt unseren Premium-Partnern: